Norbert Drexel im Ragenhaus
Datum: 2010-11-07 21:17:01
Thema: Ausstellungen


Die Palette der Arbeiten von Norbert Drexel reicht von frühen expressiven Ölmalereien von Figuration und Natur über gezeichnete Landschaften, Städteansichten und Tiere hin zu Stillleben. Im Mittelpunkt seiner Arbeiten stehen aber auch immer wieder Menschen. Drexel ist ein Meister des Pastells. Wohl fühlt er sich aber auch im Aquarell oder in der Ölmalerei, daneben arbeiten er mit Kohle oder Kreide.

Norbert Drexel


Drexel wurde 1933 in Hohenems geboren und lebt seit 1940 in Innsbruck. 1950 erfährt er wie viele seiner Tiroler Malkollegen an der Mal- und Zeichenschule von Toni Kirchmayr in Innsbruck den ersten Unterricht. Von 1950 bis 1957 studierte er an der Akademie der bildenden Künste in Wien in der Meisterklasse von Professor Josef Dobrowsky. Außerdem lernte er bei Herbert Boeckl.

Seine Studienkollegen waren Alfred Hrdlicka, Arnulf Rainer, Arik Brauer, Josef Mikl, Wolfgang Hollegha, Rudolf Schönwald, Heinz Klima, Wilfried Kirschl und Elmar Kopp. Viele verschiedene Studienreisen führten ihn nach Paris, Griechenland, Südfrankreich und Rom.

Ragenhaus Bruneck

11. November - 19. November 2010
Mo - Fr 10-12 und 16-18 Uhr
Sa-So 10-12 Uhr.

Eröffnung der Ausstellung: Mittwoch, 10. November um 19.00 Uhr. Der Künstler ist anwesend.

Norbert Drexel






Dieser Artikel kommt von DAS FENSTER
http://www.fenster-kulturverein.it

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.fenster-kulturverein.it/modules.php?name=News&file=article&sid=34