Welcome to DAS FENSTER!

     Wählen Sie...
· Home
· Feedback
· Terminkalender

     Impressum
·Impressum
·Haftungsbeschränkung

Veranstaltungen

In diesem Thema suchen:   
[ Zurück zur Homepage | Wählen Sie ein neues Thema ]

 News: Die letzten Tage der Menschheit

VeranstaltungenDas Antikriegs-Drama von Karl Kraus.

Szenische Lesung mit Sebastian Baur

Heuer jährt sich zum hundertsten Mal ein Ereignis, das die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, den Ersten Weltkrieg, auslöste:

Am 28. Juni 1914 wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns und seine Gemahlin in Sarajevo von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip erschossen. Mit dem Eintreffen dieser Nachricht in Wien beginnt das Drama "Die letzten Tage der Menschheit". Es ist das wohl aufschlussreichste Zeitdokument über den ersten Weltkrieg. Karl Kraus montiert Zeitungsmeldungen, Briefe, Flugblätter und erlauschte Gespräche zu bildgewaltigen Szenen, in welchen er Vertreter aller Gesellschaftsschichten karikiert und die allgemeine Kriegsbegeisterung, die Korruption in der Politik und die Macht der Medien brandmarkt. Im Vorwort schreibt er: "Die unwahrscheinlichsten Taten, die hier gemeldet werden, sind wirklich geschehen; die unwahrscheinlichsten Gespräche, die hier geführt werden, sind wörtlich gesprochen worden; die grellsten Erfindungen sind Zitate".

Sebastian Baur ist in Toblach geboren und lebt in Berlin. Er ist Darsteller in zahlreichen TV-Filmen und hat auf namhaften Bühnen gespielt; er schreibt Kurzprosa, Lyrik, Essays und Songs. Als Rezitator nutzt er seine schauspielerische Erfahrung.

Cent´anni fa avvenne il fatto che scatenò la catastrofe primordiale del novecento, l´assassinio dell´erede al trono austroungarico a Sarajevo. Con l´arrivo di questa notizia a Vienna inizia il dramma "Gli ultimi giorni dell´umanità" di Karl Kraus, forse il documento del tempo più illuminante, basato su articoli di giornali, lettere e conversazioni ascoltate.

Lettura di Sebastian Baur, attore e scrittore originario di Dobbiaco, vive a Berlino.

Eine gemeinsame Veranstaltung von:
Jugend- und Kulturzentrums UFO, Kulturverein "Das Fenster",
Stadtbibliothek und Stadtarchiv Bruneck

DI/MA 21.10., 20.30h im Jugend- und Kulturzentrum UFO Eintritt: *7.- /10.-

Die letzten Tage der Menschheit


mehr...

 News: Das Fenster feiert Geburtstag

VeranstaltungenDieser Artikel erschien in "Dolomiten":

Das Fenster feiert Geburtstag - Klick um zu lesen

mehr...

 News: Festakt 35 Jahre DAS FENSTER - Jubiläum

VeranstaltungenAlle, die in den letzten 35 Jahren die Programme und Tätigkeiten des Kulturvereins "Das Fenster" begleitet hatten oder welche es in der Zukunf tun werden, und alle Interessierte sind zum Jubiläumsfestakt am Dienstag, den 05.10.2010 um 19.00 Uhr im Ragenhaus herzlich eingeladen.

Begrüßung der Gäste und Ehrengäste - Dr. Walter Boaretto, Präsidenten des Vereins
35-Jahre: ein kurzer Rückblick - Dr. Elisabeth Wieser Franz.
Ehrung des Vereins vom Bürgermeister Christian Tschurtschenthaler.

Nach der Ausstellungseröffnung von Martin Pohl findet ein Konzert mit der Bennewitz Quartet aus Prag statt.  Anschließend wird der Abend mit einem Buffet abgeschlossen.
Eintritt frei.

mehr...





Alle Logos und Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber. Die Rechte an Kommentaren, Beiträgen usw. von Nutzern liegen bei ihren jeweiligen Urhebern.
Für den Rest: © 2006-2011 Kulturverein DAS FENSTER .
PHP-Nuke Copyright © 2005 by Francisco Burzi. This is free software, and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty, for details, see the license.
Erstellung der Seite: 0.44 Sekunden